Spielbericht

Ü 35: Derbysieger MTV! Erste Ligapunkte zum Rückrundenauftakt

Nach dem erfolgreichen Pokalspiel der Vorwoche gab es für den MTV Altlandsberg gleich das nächste Highlight: zum Rückrundenauftakt der Liga stand das Derby in Bruchmühle auf dem Spielplan. Etwa 30 Altlandsberger Fans sorgeten für eine sehr gute Kulisse bei diesem Nachbarschaftsduell.

Trainer Krautien standen dafür erneut erfreuliche 16 Spieler zur Verfügung, mit einem 3-2-4-1-System ging es in die Partie. Loest gab erstmals den Abwehrchef, Witkowski und Bartelt formierten die Doppelsechs. Ziel war, erstmal hinten sicher zu stehen.

Die ersten Minuten gehörten den Gastgebern, jedoch ohne nennenswerte Tormöglichkeiten. Nach und nach übernahm der MTV mehr Spielanteile und wurde mutiger, bis auf ein paar Fernschüsse und einen guten Abschluss von Hinze (Torwart hält) gab es jedoch auch hier keine echten Großchancen. So ging es torlos in die Kabine.

Trainer Krautien war mit der ersten Hälfte zufrieden, auch spielerisch konnte sich der Auftritt durchaus sehen lassen.

Auch in der zweiten Hälfte waren die Gäste zunächst spielbestimmend und näherten sich dem Bruchmühler Tor immer wieder an. Die erste Großchance dann in der 58. Minute. Groß wird von Hinze in Szene gesetzt, trifft jedoch lediglich den Pfosten. Beim nächsten Angriff dann erneut die Riesenchance, Hoheisel scheitert aus kurzer Distanz am Torwart. Die anschließende Ecke brachte dann aber die mittlerweile verdiente Führung. Eine von Schlief auf das Tor gedrehte Ecke wird von Ivert und Tim Hoheisel minimal mit dem Scheitel verlängert und senkt sich ins Netz (60. Minute). Die Gastgeber mussten nun etwas tun und wurden aktiver, doch die Abwehr hielt weiter dicht, bis auf Fernschüsse sowie einen Freistoß von der Strafraumgrenze (jeweils vorbei) drohte wenig Torgefahr. Auf der Gegenseite machte es der MTV in Minute 75 dann besser: Groß erobert den Ball und steckt durch auf Pascal Ivert, der läuft er auf den Strafraum zu und vollstreckt in die rechte Ecke. Die Entscheidung so kurz vor dem Ende, von beiden Teams kam dann nichts Zählbares mehr.

Fazit: Ein verdienter Sieg, sowohl spielerisch als auch von der Abwehrleistung her eine gute Vorstellung der gesamten Mannschaft. Auch die positive Kommunikation des Teams miteinander ist zu erwähnen.

Ausblick: Am kommenden Freitag (08.03.2024, 19:30 Uhr) reist der MTV nach Fredersdorf zum aktuellen Tabellenführer. Im Hinspiel gab eine 0:3 Niederlage.

Startelf: Marc Loßner (TW) – Tim Hoheisel, David Loest, Adrian Slavu – Oliver Bartelt, Dominic Witkowski – Uwe Schlief, André Hinze (C), Pascal Ivert, Ronny Naue – Stephen Groß

Reservebank: Dennis Manigel, Arnold Müller, n.n., Dennis Schaeler, René Schröder

Weitere Beiträge der Ü35

Ü 35: Testspiel unter Freunden

Ü 35: Testspiel unter Freunden

Am Freitag, 05.04.2024 um 19 Uhr fand das schon lange geplante Testspiel gegen den VfB Zscherndorf aus Sachsen-Anhalt statt. Im Vorfeld verlegte der...

Was gibt's Neues beim MTV 1860 Altlandsberg